Kandidatinnen


Linda Trarbach

Geburtstag: 07. Juni 1997

Wohnort: Dernau

Beruf: Bachelor-Studium Wirtschaft, Gesundheits- und Sporttourismus / Marketing & Event-Organisation bei der Dagernova Weinmanufaktur

Linda Trarbach

„Wie ein Puzzle entwickelte sich aus vielen prägenden Begegnungen und Erfahrungen meine Leidenschaft für den Wein“, erzählt Linda Trarbach.

Aus der Bewunderung der Weinmajestäten, der Freude, bei der Traubenlese zu helfen, bis hin zu vielen sommerlichen Arbeitseinsätzen im Weinberg und im Keller wurde eine Passion, die im Mai 2021 mit ihrer Wahl zur Ahrwein-Prinzessin den ersten Höhepunkt erreichte. Doch nicht nur, wenn sie mit ihrer Kandidatur zur Wahl der Deutschen Weinkönigin ihr Hoheitsgebiet ein Jahr lang auf die 13 Anbaugebiete ausdehnen möchte, will die junge Marketingfachfrau hoch hinaus. Ihre zweite große Leidenschaft gilt der Bergwelt, in der sie, wenn es ihre Zeit erlaubt, in luftigen Höhen wandernd, kletternd oder Ski fahrend unterwegs ist. Nicht umsonst heißen ihre großen Vorbilder Reinhold Messner und Hans Kammerlander, zwei Extrembergsteiger, die ihre Leidenschaft zum Lebensinhalt machten. Ihr Traumziel wäre es, einmal den Mount Everest aus nächster Nähe zu bestaunen. Doch ebenso kann sich die ambitionierte junge Frau, die in Innsbruck Wirtschaft und Tourismus studierte, für das Reiseland Österreich begeistern. Ihre Freunde schätzen die 24-Jährige für ihre Natürlichkeit, ihren Humor und ihren Charme und lassen sich gern von ihrer Begeisterung für die deutschen Weine mitreißen. Sie liebt Sekt auf Partys und favorisiert Spätburgunder in all seiner Vielseitigkeit. Zu ihrem Lieblingsgericht, grünem Spargel in Butter mit Rüben und Bandnudeln, trinkt sie aber auch gerne einen kräftigen Grauburgunder.

Sollte Linda Trarbach die Krone der Deutschen Weinkönigin gewinnen, möchte sie das Wissen um die Vielfalt, die Qualität und ihre Leidenschaft für deutsche Weine in die Welt tragen und sich als Botschafterin der Winzerinnen und Winzer für die Einzigartigkeit der heimischen Weine stark machen.

Video: Die Kandidatin im Porträt

Zurück zur Übersichtsseite