Julia Sophie Böcklen (Württemberg)

Finalistinnen

Julia Sophie Böcklen (Württemberg)


Julia Sophie Böcklen, *20.03.1994, Kleingartach

BERUF: Customer Relationship Managerin bei Yves Rocher

Julia Sophie Böcklen aus Württemberg gab sich auf der Bühne ausgesprochen unterhaltsam und sympathisch. Sie plauderte mit Holger Wienpahl über ihre persönliche Bestzeit im Halbmarathon und dann aus dem Nähkästchen: "Einstellungskriterium" für einen potentiellen Partner sei eine hohe Affinität zu Muskateller. Ein Muskateller halte überdies, was er verspreche, und das würde sie sich auch von einem Partner wünschen! Die Fachbefragung meisterte sie souverän, indem sie gekonnt über Botrytis referierte und erläuterte, warum deutscher Wein ein Kulturgut ist.

Die 25jährige hat Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt auf Marktforschung und Marketing studiert und steht als angestellte Managerin bereits voll im Beruf. Sie stammt jedoch aus einer Winzerfamilie, und mit dem Amt der Gebietsweinkönigin rückte das Thema Wein wie von ihr gewünscht auch wieder stärker in den Mittelpunkt.

Sie brillierte im Vorentscheid, als sie in fließendem Englisch erklärte, dass ein Silvaner nicht nur zu Spargel ein guter Begleiter sei, sondern aufgrund seiner dezenten Säure und Aromatik auch zu Quiche oder leichten Fischgerichten ganz hervorragend passe. Mit zahlreichen Korrekturen der Wein-Nachrichten ebnete sich Julia den Weg ins Finale, wo mit ihr ganz sicher zu rechnen ist!

Julia_Böcklen_2.jpg
Julia_Böcklen_1.jpg
Julia_Böcklen_3.jpg
Weinnachrichten_Vogt__Gerhardt__Böcklen_3.jpg