Klara Zehnder (Franken)

Finalistinnen

Klara Zehnder (Franken)


Klara Zehnder, *20.02.1996, Randersacker

BERUF: Studentin der Romanistik an der Universität Würzburg

Sprachtalent Klara Zehnder aus Franken plauderte zu Beginn des Vorentscheids mit Moderator Holger Wienpahl über ihre Auslandsaufenthalte, ihren Spaß am Reisen und begrüßte das Publikum dann charmant in fließendem Norwegisch. Die Fachfragen zum Weinvertrieb und zur Bedeutung der Wasserversorgung im Weinbau beantwortete sie sicher und treffend.

Ein Onkel hat ein Weingut, und ihre Eltern bewirtschaften knapp einen Hektar Weinberge nebenher, so dass der Wein für die 22jährige Studentin der Romanistik an der Universität Würzburg ganz selbstverständlich zum Alltag gehört. Als Weinprinzessin von Randersacker wurde sie bei einem Besuch in der französischen Partnergemeinde Vouvray an der Loire überraschend in die dortige Weinbruderschaft aufgenommen – während die Weinbruderschaft in Franken zu diesem Zeitpunkt noch eine Männerdomäne war.

Im Wein-Quickie wie bei den Wein-Nachrichten des Vorentscheids glänzte Klara mit Wissen und Fachbegriffen. Wie sie einem russischen Sommelier erklären würde, was „feinherb“ eigentlich bedeutet? Die Antwort in fließendem Englisch kam prompt und ausführlich, samit Hinweis, dass dieser Begriff weinrechtlich nicht definiert ist. Da stehen die Chancen im Finale am Freitag sehr gut!

Vorentscheid_2018_Franken.jpg
Vorentscheid_2018_Franken_2.jpg
Vorentscheid_2018_Franken_1.jpg
Vorentscheid_2018_Franken_3.jpg